23.10.1942

 

Wissen sie was "Korbmenschen" sind ?! > Video

"Nebenkriegsschauplatz"

Die BGHW hat das Sozialgericht Bremen in dem folgenden Schriftsatz vom 24.06.2013 als "Nebenkriegsschauplatz" bezeichnet und ich befürchte, auch ich werde den "Kriegsschauplatz" als Verlierer verlassen, weil keiner die volle Wahrheit erfahren soll.

 

Dazu im Einklang hat das SG Bremen und die Beklagte bisher nicht Pflichtgemäß die volle Wahrheit zur Niederschrift gebracht. Und sollten sich an dem Leutnant Wolfgang M. ein Beispiel nehmen und die schlimme Wahrheit bekannt gemacht hat.

 

24.06.2013

 

Anlage:

10.06.2013

Ca. 18 Klagen und das Gericht soll Geduld haben

 

 

======================================================

07.01.2009

Herr Neumann wird weitermachen (und nerven)

05.10.2009

Es folgt eine Abschrift der "Stasiakte" das Kopieren ist untersagt.

Bei der BGHW ist die "Stasiakte" seit 20.12.2019 nicht mehr auffindbar.

Mit der Abschrift dürfte ich der BGHW geholfen haben, denn das Kopieren hat mir die BGHW seit dem 13.08.2019 untersagt. Gerne würde ich der BGHW und Öffentlichkeit die "Stasiakte" in Kopie vorlegen, dazu müsste ich aber die Erlaubnis von der BGHW haben.

 

17.11.2009, Az. E 207/09

Wir wollen nicht kriminalisiert und werden eine Grenze ziehen

 

28.11.2009, Az. E 207/09

Die BGHW hat richtig erkannt, demnächst stehen wir in der Zeitung oder müssen uns im Fernsehen (für schlimme Wahrheiten) rechtfertigen.

 

28.12.2009

Ich erhalte "Hausverbot" und meine Schreiben werden nicht beantwortet. Denn sie würden "schlimme Wahrheiten" dokumentieren.