15.11.2019

Herr Präsident, klären Sie bitte die Öffentlichkeit auf.  

21.11.2019

Es folgt das Antwortschreiben aus dem BVA 

Über zwei Seiten wurde mit "Bumerangsätzen" geantwortet. Keine Frage wurde für die Öffentlichkeit beantwortet und sollen auch nicht beantwortet werden.

 

Nach m.M. hat der Präsident am BVA eine Bedrohungslage erkannt und lässt mit "Bumerangsätzen" antworten und verweigert die weitere Beantwortung in dieser Sache.

 

Die Beantwortung meiner Fragen würde nach m.M. einen Sozialskandal für die Öffentlichkeit aufdecken und dazu will es die Aufsichtsbehörde und ihr Präsident am BVA nicht kommen lassen.

 

Dazu im Einklang wurde mir von der BGHW eine Geheimhaltungsliste 20.03.2019 über 45 Schriftstücke vorgelegt, die ich nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen soll.

 

29.04.2016

Bedrohungsmanagementteam

Mit dem folgenden Aktenvermerk 29.04.2016 wird nachvollziehbar, wann "Bumerangsätze" eingesetzt werden.

28.11.2019

Weitere Aufklärung soll nun doch erfolgen?!

30.08.2018: Mehr in dieser Sache >Klick

27.11.2019

Ich warte auf eine weitere Stellungnahme der BGHW