28.05.1970

Bescheid über die Dauerrente

11.03.1975

Bescheid über die Abfindung der Dauerrente

 

27.02.2004 (Bl. 674)

Weitere Unfallfolgen sind festgestellt

und wurde mit der Gesprächsnotiz vom 27.02.2004 nachvollziehbar.

 

 

 

"An die Einschätzungen der Gutachter sind die Verwaltungen im Rahmen der Gesetzmäßigkeit des Verwaltungshandeln gebunden."

 

 

 

 

 

 

 

Folgt die BGHW im Rahmen der Gesetzmäßigkeit den Einschätzungen der Gutachter werde ich als sogenannter Schwerverletzter (Gesamt-MdE 50%) erkannt und meine 1975 abgefundene Unfallrente kann vollumfänglich wieder aufleben.

 

Aber dazu hat es die BGHW bisher nicht kommen lassen und wie die BGHW und das Sozialgericht (SG) Bremen dabei vorgehen wird für die Öffentlichkeit mit meiner Webseite dokumentiert.

 

05.03.2021 

Die Öffentlichkeit soll nicht die Wahrheit erkennen

 

 

 

Damit sich die Öffentlichkeit eine eigene Meinung bilden kann, habe ich meine Behördenakte der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist nicht im Interesse der BGHW, wie das Schreiben vom 05.03.2021 bestätigt.