Kein Bild kein Ton,

wir kommen schon.

Udo & Erich 

Der "Kampf um Gerechtigkeit" hat mein Leben verändert. Insoweit musste ich auch mein Hobby mit dem selbst ausgebauten Wohnmobil aufgegeben. Und ist im Jahre 2012 zum Geburtstag bei einem König in Afrika eingetroffen.

 

Es folgt die Story über mein Wohnmobil in Afrika.

 

Das Fahrzeug hatte ich von meinem Arbeitgeber (Firma Richter Medizintechnik) erhalten und zum Wohnmobil umgebaut. Nachträglich habe ich eine Lenkhilfe eingebaut und konnte damit meine Muskelschwäche im li. Arm/Hand ausgleichen. Kam es zu "anfallsartigen Kopfschmerzen" konnte ich meine Fahrt jederzeit abbrechen und habe mich zur Erholung hingelegt. Es war für mich ein Hilfsmittel zum bewältigen meiner Unfallfolgen aus dem Arbeitsunfall vom 19.06.1968.

 

Der "Kampf um Unfallrente" hat verhindert, dass ich mein Wohnmobil noch benutzen konnte und wurde nach Afrika zu einem König gebracht.

 

Dazu im Einklang folgt die Story: "Tala, sein König und ich"