Mein Fall ist kein Einzelfall: Weil ich wie Carl Hofstädt seit vielen Jahren im Rechtsstreit mit meiner Berufsgenossenschaft (BG) stehe, sind auch mir die dazu gehörígen Unannehmlichkeiten in allen Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit ganz genau bekannt.

 

 

14.03.2013 Das Dilemma mit dem Verweigern der Aufklärung

02.05.2013

06.05.2013

08.05.2013

 

15.04.2013 BGHW kann keine Pflichtverletzungen erkennen. 

16.04.2013 Meine Webseite soll die Öffentlichkeit informieren

 

26.04.2013 Webseite sollen Daten  gelöscht werden, sonst droht Strafe.

29.04.2013 Auch wegen meinem Logo droht Strafe.

 

01.05.2013 Ich schreibe nur was ich begründen kann.

 

10.05.2013

29.05.2013

Anfrage wegen Datenschutz und die Antwort

 

10.05.2013

29.05.2013

Anfrage wegen Datenschutz und die Antwort

 

10.05.2013

29.05.2013

Anfrage (HKK) wegen Datenschutz und die Antwort

 

10.05.2013

05.06.2015

Anfrage (BLG) wegen Datenschutz und "Kampf um Unfallrente" wurden bisher leider nicht schriftlich beantwortet.

 

10.05.2013

Anfrage wegen Datenschutz und die Antwort

 

10.05.2013

Anfrage wegen Datenschutz und die Antwort

 

12.12.2013: Grundsätzlich ist es erlaubt Urteile im Internet zu veröffentlichen

 

10.03.2014 BGHW, zur Aufklärung durch die Staatsanwaltschaft gedrängt

Siehe auch meine "Offenen Briefe" vom 21.11.2013 bis 10.12.2013