In dem folgenden Beschluss (11.04.2019) hat das Landgericht (LG) auf der 3. Seite die drei Schriftstücke vom 05.10.2009, 10.05.2013 und 22.05.2013 zur Geheimhaltung aufgelistet.

 

Mit dem Beschluss (11.04.2019) wird nachvollziehbar, das LG Hamburg hat nicht einmal aufgeführt, das es wie folgt Anknüpfungspunkte für meine Meinungsäußerungen gibt und der Staatsanwaltschaft (STA) Bremen bekannt sind.

 

11.04.2019

Beschluss aus dem LG Hamburg 

  

23.06.2019

und Anlagen

 

29.08.2019

 

11.11.2019 "Offener Brief"

  

Anlagen:

06.11.2019, E-Mail

08.11.2019, E-Mail

und Schreiben vom 05.08.2019

  

12.11.2019

Anlage:

12.11.2019 E-Mail

11.11.2019 Buchungsbeleg

  

22.01.2019

15.11.2019

19.09.2011

 

Meine Schreiben an die Staatsanwaltschaft Bremen

  

28.01.2020

Meine Schreiben an die Staatsanwaltschaft Bremen

  

28.01.2020

LG Hamburg der Präsident lässt antworten

  

09.02.2020

Mein Schreiben an die STA Bremen

  

10.02.2020

Mein Schreiben an das LG Hamburg

  

02.03.2020

Mein Schreiben an die BGHW

  

14.04.2020

Mein Schreiben an das LG Hamburg

  

17.04.2020

Beschluss aus dem das LG Hamburg

Ordnungsgeld 1.500 Euro oder drei Tage Ordnungshaft 

  

22.04.2020

Beschluss aus dem das LG Hamburg

Ordnungsgeld 1.500 Euro oder drei Tage Ordnungshaft 

  

26.05.2020

Beschluss aus dem das LG Hamburg

Ordnungsgeld 1.500 Euro oder drei Tage Ordnungshaft 

  

09.07.2020

27.07.2020

Zwangsvollstreckungssache

Gerichtsvollzieher wünscht u.a. einen Termin

  

18.12.2020

BGHW stellten einen neuen Ordnungsmittelantrag

  

25.12.2020

18.01.2021

Ich bitte um Akteneinsicht

  

19.01.2021

Ich suche einen Anwalt

  

18.01.2021

Akteneinsicht in Bremen und ich habe einen Anwalt gefunden

  

 

01.04.2021

25.03.2021

Es folgt ein Beschluss aus dem LG-HH

  

 

10.05.2021

Es folgt die Ladung zum Antritt der ersatzweisen Ordnungshaft